RHahn > Urlaubsberichte

Berlin-Lietzenburger Straße Juni 2018

Die Straße nimmt in der Nähe vom Wittenbergplatz ihren Anfang. Kurz vor dem Ku'damm endet sie am Olivaer Platz.
Benannt ist sie nach dem alten Dorf Lietzow bzw. dem vormaligen Namen des heutigen Schloß Charlottenburg.
Zum Flanieren lädt die Straße nur am Olivaer Platz ein, der Rest ist eher eine Stadtschnellstraße. Entsprechend führen sich die Autofahrer auch auf.
Dennoch gibt es Interessantes zu entdecken. Die Architektur reicht von der Gründerzeit und den Idealen der Stadtplanung der 50er und 60er über die autogerechte Stadt bis in die Gegenwart.
Und es gibt Hotels, Hotels, Hotels ...


21 Bilder

Zum Navigieren auf den folgenden Seiten dienen die grünen Pfeile, die Leertaste führt aber auch eine Seite vorwärts. (Funktioniert leider nicht mit allen Browsern.)

Wessen Monitor "nur" 1.024 Pixel breit ist, kann hier einen Cookie setzen. Die Seiten werden dann in der entsprechenden Breite angezeigt.